Auftragsabwicklung

Auftragsannahme

Für alle Werbeaufträge gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemäß gültiger Preisliste. Aufträge und Sendeunterlagen müssen spätestens einen Werktag vor dem ersten Ausstrahlungstermin bis 12 Uhr eingegangen sein. Abweichungen bedürfen einer besonderen Vereinbarung.

Werbemittel

Der Auftraggeber ist verantwortlich für die rechtzeitige Lieferung der Werbemittel. Es werden benötigt: Audiodatei per E-Mail (mp3, wav, mpeg), Einschaltplan, Angaben über Spotlängen, den Kunden, das Produkt sowie die GEMA-Angaben (Titel, Komponist, Produzent, Musikdauer). Nachträgliche Änderungen des Ausstrahlungsmotivs oder Umbuchungen durch den Auftraggeber bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Antenne Mediengesellschaft. Sendeunterlagen an: redaktion@radiohessen.com.

Abrechnung / Spotlänge

Die Abrechnung erfolgt auf Basis der effektiv ausgestrahlten Sendesekunden der jeweiligen Sendestunde (Mo-Fr/Sa/So). Die zugrundeliegende Preisgruppe ist abhängig von der Spotlänge. Nachträgliche Änderungen der Spotlänge können zur Einstufung in eine andere Preisgruppe führen. An gesetzlichen Feiertagen in Hessen gelten Sonntagspreise. Der Zahlungseingang muss vor der ersten Ausstrahlung erfolgen.

Buchungsvorgaben für Paketangebote

Die Einbuchung von Paketen erfolgt nach Verfügbarkeit der jeweils zugrunde liegenden Stunden. Innerhalb der Pakete ist keine Vorgabe von Einzelstunden möglich. Die Disposition nimmt eine gleichmäßige Verteilung der Sendezeiten vor. Die Antenne Mediengesellschaft behält sich ein Schieberecht für Paketbuchungen vor. Die Spotlänge ist variabel. Die Paket-Sekundenpreise sind unabhängig von der Spotlänge.

Spotproduktion

Unsere Preise verstehen sich exklusive Spotproduktion. Gerne vermitteln wir Tonstudios mit langjährigem Funk-Know-How, die kostengünstig einen individuellen und professionellen Radiospot für Sie produzieren.

Online

Online-Buchungen werde auf TKP-Basis abgerechnet. Die Produktionskosten für das Werbemittel sind im Preis nicht enthalten. Auf Wunsch koordinieren wir die Erstellung gerne für Sie. Die bei der Buchung vorausgesagte Medialeistung wird anhand “historischer Daten” des AdServers ermittelt und reportet. Bei Untererfüllung bleibt Ihr Werbemittel so lange stehen, bis die zugesagte Medialeistung erreicht ist. Eine Nachbelastung bei Überschreitung erfolgt nicht.

Bankverbindung

Antenne Mediengesellschaft

VR-Bank Südniedersachsen

IBAN: DE04260624330004006585

BIC: GENOFEF1DRA

IVW-Kontrolle

Wir unterziehen uns einer regelmäßigen Kontrolle der ordnungsgemäßen Ausstrahlung von Hörfunkspots, Sponsortrailern und Internet-Visits durch die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.).